TheaGe München Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein
Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein

Theatergemeinde München

Kulturvielfalt zum ermäßigten Preis

Theatergemeinde München

Kulturvielfalt zum ermäßigten Preis

Geschenkempfehlungen der TheaGe-Mitarbeiter

Man kennt es, die Zeit für Weihnachtsgeschenke wird knapp und irgendwann greift man resigniert das oberste Buch vom Stapel oder bestellt gleich alles im Internet, bis das letzte Lädchen mit Charme verödet. Unsere Empfehlungen wollen zur Inspiration für ein gelungenes Weihnachtsgeschenk beitragen:

„Aus dem Programm der TheaGe empfehle ich Karten für ,The Nutcracker Reloaded’ im Deutschen Theater. Ich habe schon Fredrik Rydmans moderne Version von Schwanensee gesehen und war sehr begeistert, deswegen bin ich mir sicher, dass auch die neue Nussknacker-Version klasse wird.“
Elisa Oßwald, Verkauf und PR

„Ich empfehle die TheaGe-Reihe ,'s Münchner Jahr’ mit der Folge ,Kreuzbirnbaum und Hollerstaundn’ am 15. Februar 2017 - besser als jedes Landlust-Abo! Sonst: Werkzeug und Gartengerät als Geschenk, denn nur mit gutem Handwerk gelingt die Performance.“
Michael Grill, Geschäftsführer

„Ich empfehle die Operette ‚Die Fledermaus’ am 30. Dezember im Gasteig. Außerdem ist das Blutenburgtheater eine gute Adresse. Ein kleines, feines Theater mit nur 90 Plätzen, liebevoll mit viel Engagement betrieben. Es ist gemütlich und an der Bar gibt es gute Cocktails, zum Beispiel den ,Leichenschmaus’ – passend zur Kriminalbühne.“
Eva Krenker, Disposition

„Wie schön, auf jeder Bühne gibt’s Lieblingsschauspieler. Im Residenztheater ist es unbedingt Valery Tscheplanowa, seit ihrem ersten, hinreißenden Auftritt als Kind in Dimiter Gotscheffs grandioser ,Zement’-Inszenierung. Nun ist eine Namensvetterin dazugekommen: Valerie Pachner. Gemeinsam beeindrucken sie in Arthur Millers ,Hexenjagd’ durch Klugheit und Kälte, Hingabe und Hinterhältigkeit. Vorher geht’s gleich gegenüber in die Cafébar ,Kleines Kameel’, Hofgraben 3, wo man sich gern schon mal von Wein, Octopus-Carpaccio und den zwei freundlichen Wirtinnen verhexen lässt.“
Sibylle Steinkohl, Vorsitzende

„Es liegt auf der Hand: Unser Geschenk-Abo ist ein tolles Geschenk!“
Mona Morena Reinhardt, Auszubildende

„Der Elvis aus ,Rockabilly’ im GOP Varieté-Theater soll sensationell gut sein. Gerne vorher einen Prosecco an der Bar des Restaurants Alter Hof nehmen. Und sonst? Am 10. Januar jährt sich der Todestag von David Bowie zum ersten Mal. Fans werden sich sicher über eine Biografie freuen.“
Rebekka Kränzlein, Stellvertretende Geschäftsführerin

Ich empfehle alle Inszenierungen mit Brigitte Hobmeier an den Kammerspielen, solange sie noch dort zu sehen ist. Zum Beispiel in ,Maria Stuart’ am 30. Dezember. Außerdem empfehle ich Gerhard Polt in jeglicher Form, also CD, DVD, Buch oder Live-Auftritt, weil das einfach praktische Lebenshilfe ist.
Claudia Pichler, Redaktion und Verkauf

„Ich gehe mit meiner Nichte in ‚Drei Haselnüsse für Aschenbrödel’ – eine schöne Vorweihnachtsunternehmung, die man jetzt schon schenken kann. Da leben Kindheitserinnerungen auf! Wir schauen den Film in der Philharmonie im Gasteig. Das Radiosymphonieorchester Pilsen spielt live dazu. Ansonsten könnte man gut Karten für das Weihnachtskonzert am 26. Dezember im Herkulessaal verschenken – zum ruhigen Ausklang der Festtage.“
Arkin Mertoglu, Verkaufsleitung

„Zu Weihnachten fällt mir ein: Plätzchen, Pandoro, Torrone (weißer Nougat), Hirschgulasch, Wildschweinbraten. Was ich damit sagen will: Am besten man nimmt sich Zeit und kocht für seine Lieben.“
Levis Roman, Poststelle

„,Sofie mit dem großen Horn’ ist ein Mitmach-Konzert für Kinder. Schön, dass die TheaGe jungen Komponisten, Musikern und Schauspielern die Chance gibt, ganz frei ein Stück aus der Wiege zu heben. Man kann seine Zeit doch kaum besser verbringen als mit seinen Enkeln und den schönen Künsten. Am besten gleich das ganze Familien-Abo buchen! Ansonsten empfehle ich das Hofspielhaus – ein wunderbares, neues Theater in München. Christiane Brammers Programm ist vielseitig - Operette, Lesung, Chor, Theater, Mundartliches, Bayerisches, Schräges. Und seit neuestem macht sie auch einen Theaterclub für Jugendliche von 14-19 Jahre mit Aufführung im Haus, einfach irre!"
Marissa Biebl, Kinder- und Jugendveranstaltungen

„Eine Opernkarte kommt sicherlich gut an, dazu den Opernhonig der Bienen vom Dach des Nationaltheaters (gibts im Shop der Staatsoper). Grundsätzlich gilt: Gut zuhören. So kann man sich Dinge merken, die die beschenkte Person schätzen würde. ,Jetzt haben die Kinder auch noch meinen letzten Topfuntersetzer zum Frisbee gemacht.’ Gedankliche Notiz: Topfuntersetzer aus Edelstahl kaufen.“
Julia Hägele, Redaktion

„Wie wäre es mit vier gemeinsamen Filmbesuchen des Kino Treff Rio? Das Frühjahrsprogramm steht unter dem Motto ,Was uns trägt’ mit ,Little Miss Sunshine’ am 8. Februar, ,Truman - Freunde fürs Leben’ am 15. März, ,Sagrada - das Wunder der Schöpfung’ am 12. April und ,Cinema Paradiso’ am 17. Mai. Tickets sind für TheaGe-Teilnehmer ermäßigt.“
Ariane von Seefranz, Stellvertretende Vorsitzende

„Ich liebe Soulstimmen, vor allem in dieser Jahreszeit! Deswegen empfehle ich die Sweet Soul Christmas Revue und die Sweet Soul Gospel Revue.“
Marlen Schuster, Verkauf

„Auf den Spuren der Wittelsbacher: Machen Sie einen Ausflug zum Schloss Hohenschwangau und besuchen Sie das Museum der bayerischen Könige! Am Freitag, 12. Mai 2017, bieten wir diese Tagesfahrt mit unserem beliebten Reiseführer Georg Reichlmayer an, weitere Infos folgen. Ganz unabhängig davon empfehle ich einen Besuch des Museum Brandhorst. Vor allem die großen Twombly Arbeiten sind immer wieder beeindruckend.“
Luise Ramsauer, Redaktion und Veranstaltungen

„Mit den Kulturreisen der TheaGe kann man dem Alltag entfliehen, ein schönes Geschenk! Es gibt immer wieder neue Ziele!“
Lydia Schmitzer, Assistenz und Kulturreisen

„Dinge hat man doch viel zu viele. Deshalb ist es mir eine besondere Freude, meinen Sohn mit ‚Harry Potter’ in der Philharmonie und ‚Robin Hood’ im Residenztheater zu überraschen. Ein Geschenk besonderer Art, das nicht im Müll landet, sondern zu einer schönen Erinnerung wird.“
Michaela Basic, Verkauf

 

Sie wollen Karten bestellen, sind aber noch nicht Teilnehmer bei der TheaGe? Dann melden Sie sich gleich an und teilen Sie uns Ihren aktuellen Kartenwunsch mit.

Jetzt anmelden und Karten bestellen

Ihre Vorteile als Teilnehmer der TheaGe:

• Ermäßigte Kartenpreise (10-20 %)
• Keine Vorverkaufsgebühren
• Kulturaufrufe: regelmäßige Information und Inspiration
• Kulturvielfalt statt Bindung an eine Spielstätte
• Theater, Oper, Konzert, Musical, Ballett, Varieté, Kabarett, Führungen u.v.m
• Monatlich über 250 Veranstaltungen in München zur Auswahl
• Kein Kaufzwang, keine Vorkasse
• Nur 29 € Jahresbeitrag

Werden auch Sie Teilnehmer beim Karten- und Kulturservice der TheaGe - es lohnt sich! mehr...

 

 

 

 

 Kultur-Gutschein der TheaGe / Foto: Julia Hägele

 

Facebookseite der TheaGe TheaGe bei Twitter Google Plus - TheaGe München Wikipedia-Artikel über die Theatergemeinde München RSS Feed der TheaGe München

Unser Angebot Veranstaltungen Kultur-Extras Spielstätten Ihre TheaGe
Ihre Vorteile Suche & Bestellung TheaGe-Extras Deutsches Theater Kontakt
Kulturaufruf Last-Minute Tickets Kulturreisen Gasteig Newsletter
Nachmittags-Abo Oper in München Tagesfahrten Kammerspiele Formulare für Meldungen
Konzert-Abos Schauspiel in München Führungen Nationaltheater Außenstellen 
Familien-Abos Konzerte in München TheaGe in der Residenz Prinzregententheater Geschichte
Geschenk-Abos Tipps & Aktuelles 's Münchner Jahr Residenztheater Presse
Kultur-Gutschein Monatsprogramm Kino Treff Rio Volkstheater Partner und Links
Anmeldung Stückebeschreibungen Ihr Kultur-Bonus und viele mehr... Bund der Theatergemeinden
Werbeprämie

 


Unsere Kulturpartner:

Deutsches Theater                  Logo Münchner Kammerspiele                                 Logo In Muenchen     Logo Faust-Festival

und viele mehr...


Impressum | Datenschutz | Sitemap | AGB