TheaGe München Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein
Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein

Theatergemeinde München

Kulturvielfalt zum ermäßigten Preis

Theatergemeinde München

Kulturvielfalt zum ermäßigten Preis

Konzertsaal-Debatte

Anfang Februar haben Ministerpräsident Horst Seehofer und Oberbürgermeister Dieter Reiter bekannt gegeben, dass München keinen zeitgemäßen neuen Konzertsaal bekommen wird und stattdessen eine jahrelange Kernsanierung des Gasteigs geprüft wird. Als Kulturinstitution haben wir diese Entscheidung - wie viele Münchner Musikliebhaber, Künstler und Konzertveranstalter - mit großer Sorge aufgenommen. Unsere Überlegungen und Befürchtungen richten wir in offenen Briefen an Horst Seehofer und Dieter Reiter.
Dieter Reiter hat inzwischen geantwortet:

Antwort von Oberbürgermeister Dieter Reiter vom 20. April 2015
auf den offenen Brief der TheaGe zu den Münchner Konzertsaal-Plänen

Aus Dieter Reiters Brief: "Die Stadt hat sich nie gegen einen neuen Konzertsaal ausgesprochen, ganz im Gegenteil, sie hat aktiv und konstruktiv daran mitgewirkt einen möglichen Standort für einen weiteren Konzertsaal zu finden. Die Entscheidung, ob eine Saal gebaut wird, trifft der Freistaat - in Abstimmung mit dem Bayerischen Rundfunk -, nicht die Landeshauptstadt München. Selbstverständlich darf der Freistaat auch weiterhin mit der Unterstützung der Stadt rechnen. Sehr geehrte Frau Steinkohl, sehr geehrter Herr Grill, ich danke Ihnen und Ihren Mitstreitern für Ihr Engagement zum Musikstandort München und darf Ihnen versichern, dass bei der Umsetzung der Entscheidung zur neuen Philharmonie alle - nicht nur von Ihnen geäußerten - Aspekte zum Wohl der Musikstadt München berücksichtigt werden."

mehr...

Offener Brief der TheaGe vom 27. Februar 2015
An den Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter

Aus unserem Brief: "Wir sind der festen Überzeugung, dass ein neuer Konzertsaal für München - auch wenn der Bau nicht kommunale Angelegenheit, sondern Sache des Freistaats und des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist - ein Leuchtturm-Projekt für unsere Stadt wäre. Aus einem ganz anderen Münchner Themenbereich gibt es ja eine erstaunliche Parallele: Die Stadionfrage, die - Sie werden sich erinnern - jahrelang als scheinbar unlösbares Problem die Münchner polarisierte. Und heute? Wer kann und möchte sich München noch ohne die Allianz-Arena vorstellen? Oder anders herum gefragt: Wer kann sich heute noch vorstellen, dass der internationale Münchner Spitzenfußball im Olympiastadion der 70er Jahre stattfände? Die Allianz-Arena ist ja nicht nur eine international beachtete Fußballstätte, die viele Veranstaltungen anzieht, sondern auch ein architektonischer Hingucker und ein erheblicher Wirtschaftsfaktor für München. Das würde auch mit einem Konzertsaal-Neubau gelingen!"

mehr...

 

Gasteig / Foto: Wikimedia Creative Commons - Meister Eiskalt

 

Münchner Residenztheater mit Eingang zum Herkulessaal / Foto: Wikimedia Creative Commons - Mark Kamin

 

Facebookseite der TheaGe TheaGe bei Twitter Google Plus - TheaGe München Wikipedia-Artikel über die Theatergemeinde München RSS Feed der TheaGe München

Unser Angebot Veranstaltungen Kultur-Extras Spielstätten Ihre TheaGe
Ihre Vorteile Suche & Bestellung TheaGe-Extras Deutsches Theater Kontakt
Kulturaufruf Last-Minute Tickets Kulturreisen Gasteig Newsletter
Nachmittags-Abo Oper in München Tagesfahrten Kammerspiele Formulare für Meldungen
Konzert-Abos Schauspiel in München Führungen Nationaltheater Außenstellen 
Familien-Abos Konzerte in München TheaGe in der Residenz Prinzregententheater Geschichte
Geschenk-Abos Tipps & Aktuelles 's Münchner Jahr Residenztheater Presse
Kultur-Gutschein Monatsprogramm Kino Treff Rio Volkstheater Partner und Links
Anmeldung Stückebeschreibungen Ihr Kultur-Bonus und viele mehr... Bund der Theatergemeinden
Werbeprämie

 


Unsere Kulturpartner:

Deutsches Theater                  Logo Münchner Kammerspiele                                 Logo In Muenchen     Logo Faust-Festival

und viele mehr...


Impressum | Datenschutz | Sitemap | AGB