TheaGe München Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein
Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein

Theatergemeinde München

Kulturvielfalt zum ermäßigten Preis

Theatergemeinde München

Kulturvielfalt zum ermäßigten Preis

Start in die Spielzeit 2014/15: Premieren im September

Ende September starten die großen staatlichen und städtischen Theater in München in die Spielzeit 2014/15. Alle drei Schauspielhäuser warten mit Neuinszenierungen auf: Im Residenztheater feiert der Beziehungsthriller "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" Premiere, in den Kammerspielen dreht sich in dem Jelinek-Stück "Das schweigsame Mädchen" alles um Schuld und Sühne, und das Volkstheater thematisiert mit Gorkis "Kinder der Sonne" die tragische Komik bürgerlicher Weltfremdheit.

Residenztheater

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
Schauspiel von Edward Albee
Inszenierung: Martin Kušej
Premiere am 18. September

Das Bühnenstück "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" des amerikanischen Dramatikers Edward Albee (UA 1962 in New York) wurde durch die oscarprämierte Verfilmung mit Elizabeth Taylor und Richard Burton aus dem Jahre 1966 berühmt. Martha und George sind seit 20 Jahren verheiratet und führen eine Ehe, die eigentlich keine mehr ist. Als sie eines Abends das junge Paar Nick und Honey zu Gast haben, wird durch gegenseitige Sticheleien und zu viel Alkohol wird aus dem anfänglichen Geplauder bald eine erbarmungslose Orgie der Selbstzerfleischung. Resi-Intendant Martin Kušej, der sich bereits in "Die bitteren Tränen der Petra von Kant" und "Hedda Gabler" den düsteren Beziehungsspielen des gehobenen Bürgertums gewidmet hat, führt Regie. In der Rolle der Martha sehen wir Bibiana Beglau, die in der letzten Saison als Mephisto begeisterte, sowie Norman Hacker als George, Johannes Zirner als Nick und Nora Buzalka als Honey.

Kammerspiele

Das schweigende Mädchen
Schauspiel von Elfriede Jelinek
Inszenierung: Johan Simons
Premiere am 27. September 

Elfriede Jelineks neues Stück spielt im Gerichtssaal. Der laufende NSU-Prozess ist hier zugleich das jüngste Gericht, und die Geschichte der Zwickauer Zelle wird zur Antithese der biblischen Heilsgeschichte. In ihrem berühmten Gestus eines fließenden, unendlichen Sprechens seziert Jelinek die einzelnen Facetten der Schuldfrage. Zwischen Prozessprotokollen, Medienberichten und literarischen Referenzen wagt sie einen tiefen Blick ins Unbewusste der deutschen Seele. Unter der Regie von Johan Simons spielen Benny Claessens, Stefan Hunstein, Hans Kremer, Risto Kübar, Annette Paulmann, Wiebke Puls, Steven Scharf, Thomas Schmauser.

Volkstheater

Kinder der Sonne
Schauspiel von Maxim Gorki
Inszenierung: Csaba Polgár
Premiere am 25. September

In "Kinder der Sonne" zeigt Maxim Gorki das tragikomische Abbild der russischen Gesellschaft am Vorabend der Revolution. Ohne das Kindermädchen Antonowna wären Pawel Protassow und seine Familie aufgeschmissen. Antonowna kümmert sich gemeinsam mit den anderen Angestellten um die  Dinge des alltäglichen Lebens, während der Wissenschaftler und seine Frau Jelena, seine Schwester Lisa, der Tierarzt Tschepurnoj und der Maler Wagin über eine bessere Welt philosophieren. Alle sind so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass sie die Geschehnisse außerhalb ihrer selbst gar nicht wahrnehmen: Die Cholera verbreitet sich rasant und fordert ihre ersten Opfer… Regie führt Csaba Polgár (Julius Cäsar). Es spielen Oliver Möller, Constanze Wächter, Barbara Romaner, Tobias van Dieken, Max Wagner, Mara Widmann, Leon Pfannenmüller, Gusztáv Molnár, Katalin Szilágyi, Jean-Luc Bubert, Ursula Maria Burkhart, Justin Mühlenhardt u.a.

 

Die TheaGe-Kritiken zu den Premieren der vergangenen Spielzeit finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

Residenztheater München / Foto: Gerhardt Kellermann

 

Kammerspiele München / Foto: Andreas Pohlmann

 

 

 

Volkstheater München / Foto: TheaGe München

Facebookseite der TheaGe TheaGe bei Twitter Google Plus - TheaGe München Wikipedia-Artikel über die Theatergemeinde München RSS Feed der TheaGe München

Unser Angebot Veranstaltungen Kultur-Extras Spielstätten Ihre TheaGe
Ihre Vorteile Suche & Bestellung TheaGe-Extras Deutsches Theater Kontakt
Kulturaufruf Last-Minute Tickets Kulturreisen Gasteig Newsletter
Nachmittags-Abo Oper in München Tagesfahrten Kammerspiele Formulare für Meldungen
Konzert-Abos Schauspiel in München Führungen Nationaltheater Außenstellen 
Familien-Abos Konzerte in München TheaGe in der Residenz Prinzregententheater Geschichte
Geschenk-Abos Tipps & aktuelle Meldungen 's Münchner Jahr Residenztheater Presse
Kultur-Gutschein Monatsprogramm Kino Treff Rio Volkstheater Partner und Links
Anmeldung Stückebeschreibungen Ihr Kultur-Bonus und viele mehr... Bund der Theatergemeinden
Werbeprämie

 


Unsere Kulturpartner:

Deutsches Theater                  Logo Münchner Kammerspiele                                 Logo In Muenchen     Logo Faust-Festival

und viele mehr...


Impressum | Datenschutz | Sitemap | AGB