TheaGe München Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein
Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein

Theatergemeinde München

Kulturvielfalt zum ermäßigten Preis

Theatergemeinde München

Kulturvielfalt zum ermäßigten Preis

Pressemeldung vom 15.01.2007

Wechsel an der Spitze der Theatergemeinde München

Die Theatergemeinde München, ein gemeinnütziger Verein, hat einen neuen Vorstand. An der Spitze der bundesweit größten Besucherorganisation mit mehr als 32.000 Teilnehmern steht jetzt Peter Selk. Der 67-jährige Vizepräsident des Landgerichts München I a. D. übernimmt das Amt von Dr. Winfried Zehetmeier, der nicht mehr zur Wiederwahl angetreten ist. Dr. Zehetmeier, ehemaliger zweiter Bürgermeister der Landeshauptstadt München und bildender Künstler, hat die Theatergemeinde München 16 Jahre lang geleitet. Dem neuen Vorstand gehören weiter an: Ingeborg Bogner (zweite Vorsitzende in München und Bundesvorsitzende der Theatergemeinden), Michael Stemmer (Schatzmeister), Dr. Ariane von Seefranz und Sibylle Steinkohl-Gloning. „Ich will die Theatergemeinde München als lebendige und wichtige Einrichtung des Münchner Kulturlebens erhalten und stärken", erklärt Peter Selk, in Zeiten wachsender Konkurrenz und schwindender Bindungsbereitschaft sei dies keine ganz einfache Aufgabe.

Die Theatergemeinde bietet weit mehr als nur einen Kartenservice: Kulturangebote und Service gehören zu ihren Schwerpunkten. Die Münchner Kulturinstitution bietet ihren Teilnehmern eine große Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen. Es gibt allein ein Dutzend verschiedener Abonnement-Reihen für Schauspiel, Musiktheater und Konzerte - ohne Bindung an ein einziges Theater. Die Karten sind stets ermäßigt, ohne Vorverkaufsgebühr und kommen bequem ins Haus. Die mehr als 32.000 Teilnehmer erhalten einen kostenlosen Monats-Kulturführer und Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen. Damit erreicht die Theatergemeinde auch Bevölkerungsgruppen, die ohne Ansporn und ohne Preisreduzierung dem Kulturbetrieb eher fernbleiben würden.

„Wir bemühen uns, unsere Angebote so individuell wie möglich zu gestalten", erläutert Selk. So gebe es etwa „Kultur am Nachmittag" besonders für ältere Menschen, ein „Winter-Kultur-Paket" oder eine „Leichte-Muse-Reihe". Die Theatergemeinde veranstaltet selbst für ihre Kunden Kulturreisen, Tagesfahrten, Führungen, ein ausgewähltes Kinoprogramm und Abende mit bayerischer Musik und Dichtung. „Jeder kann für sich das Passende finden und bekommt einen Anstoß, am Kulturleben teilzunehmen", betont der neue Vorsitzende, „gemäß unseres Mottos ‚Lassen Sie sich zur Kultur verführen'." Die Theatergemeinde München wurde 1947 von Jakob Baumann und engagierten Münchner Bürgern wieder neu gegründet, nachdem sie im Dritten Reich aufgelöst worden war. Mit besonderen Angeboten und einem attraktiven Jubiläums-Programm wird heuer im Sommer das 60-jährige Bestehen gefeiert.

  zurück zur Übersicht 

Facebookseite der TheaGe TheaGe bei Twitter Google Plus - TheaGe München Wikipedia-Artikel über die Theatergemeinde München RSS Feed der TheaGe München

Unser Angebot Veranstaltungen Kultur-Extras Spielstätten Ihre TheaGe
Ihre Vorteile Suche & Bestellung TheaGe-Extras Deutsches Theater Kontakt
Kulturaufruf Last-Minute Tickets Kulturreisen Gasteig Newsletter
Nachmittags-Abo Oper in München Tagesfahrten Kammerspiele Formulare für Meldungen
Konzert-Abos Schauspiel in München Führungen Nationaltheater Außenstellen 
Familien-Abos Konzerte in München TheaGe in der Residenz Prinzregententheater Geschichte
Geschenk-Abos Tipps & aktuelle Meldungen 's Münchner Jahr Residenztheater Presse
Kultur-Gutschein Monatsprogramm Kino Treff Rio Volkstheater Partner und Links
Anmeldung Stückebeschreibungen Ihr Kultur-Bonus und viele mehr... Bund der Theatergemeinden
Werbeprämie

 


Unsere Kulturpartner:

Deutsches Theater                  Logo Münchner Kammerspiele                                 Logo In Muenchen     Logo Faust-Festival

und viele mehr...


Impressum | Datenschutz | Sitemap | AGB