TheaGe München Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein
Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein

Theatergemeinde München

Kulturvielfalt zum ermäßigten Preis

Theatergemeinde München

Kulturvielfalt zum ermäßigten Preis

Der Englische Garten
Landschaftskunstwerk und grüne Lunge

Kulturführung im Englischen Garten
Freitag, 31. Juli 2020, 10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag, 6. August 2020, 10:00 - 12:00 Uhr
Treffpunkt: Pavillon (Diana-Tempel) im Hofgarten der Residenz
Leitung: Katrin Schulze, Dipl-Ing. Landschaftsarchitektin M.A.

Der Englische Garten / Foto: Michael Siebert auf Pixabay


Der Englische Garten
Landschaftskunstwerk und grüne Lunge

Der Englische Garten ist eine der ersten von Anfang an für das Volk geplanten Anlage Deutschlands und gehört zu den größten innerstädtischen Parks der Welt. Ausgehend von seiner Entstehungsphase mit Stilelementen des „empfindsamen“ Landschafts-gartens wurde er ab 1804 maßgeblich durch Friedrich Ludwig von Sckell zu
einem klassischen Landschaftsgarten weiterentwickelt.
Heute besteht eine Herausforderung darin, den Englischen Garten gleichermaßen als
Gartenkunstwerk ersten Ranges wie auch als intensiv nutzbaren städtischen Park und als wertvollen Lebensraum für Fauna und Flora zu erhalten.

Der Englische Garten ist eine der größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt. Auf einer Länge von fünfeinhalb Kilometern verbindet er einzigartig die Naturlandschaft der Isarauen mit der Altstadt Münchens. „Die Natur drückt sich nur zufällig bildlich aus, die Kunst tut dies mit Vorsatz“, beschreibt der maßgebliche Schöpfer des Englischen Gartens, Friedrich Ludwig von Sckell, sein Werk. Eine inszenierte, künstliche Natur, bis ins kleinste Detail geplant, und doch wirkt diese Parkanlage auf den Betrachter und Spaziergänger sehr natürlich, nicht wie ein Garten in einer Großstadt.

Als Kurfürst Karl Theodor im Jahr 1789 die Anlage des Englischen Gartens per Dekret beschloss, war bereits festgelegt, er solle „nicht bloß einem Stande, sondern dem ganzen Volke zugute kommen“. Die Idee zu diesem für München so segensreichen Beschluss kam von dem gebürtigen Amerikaner Sir Benjamin Thompson, dem späteren Reichsgrafen von Rumford . Bereits im August 1789 wurde der Schwetzinger Hofgärtner Sckell nach München gerufen, um zu einem geplanten Volksgarten „seine Meinung zu äußern, und mit zu wirken“. Grund für die zügige Umsetzung eines Parks für die Münchner Bevölkerung waren möglicherweise die sozialen Unruhen, die in Paris zum Sturm der Bastille geführt hatten.

Das Gebiet des Englischen Gartens war Überschwemmungsland, von Weiden und stachligem Sanddorn bewachsen. Erst die Anlage eines Damms gab dem Englischen Garten Schutz vor weiterer Überflutung. Die unter der Regie Rumfords verrichtete gartentechnische Leistung ist nicht hoch genug zu schätzen. In kürzester Zeit wurden Wege angelegt, Pflanzungen etabliert, Brücken gebaut und Gebäude wie der Chinesische Turm oder das Rumfordhaus (beide 1790) errichtet.

Im Jahr 1800 wurden unter Rumfords Nachfolger Freiherrn von Werneck nochmals 100 ha Parkfläche im Norden, die sogenannte „Hirschau“, hinzugewonnen. Der Kleinhesseloher See entstand ab 1804. Friedrich Ludwig von Sckell hatte in diesen Jahren nur begrenzten Einfluss auf das Geschehen. Erst als er 1804 von Schwetzingen nach München zog, um als Hofgartenintendant die Geschicke des bayerischen Hofgartenwesens zu leiten, bekam der Englische Garten den Schliff, der ihn zu einem der herausragenden Gartenkunstwerke des 19. Jahrhunderts machte. Viele Wegeführungen wurden überarbeitet, Pflanzungen verbessert, Gewässer vollendet. Ein Wahrzeichen des Englischen Gartens, der Monopterostempel, entstand erst nach Friedrich Ludwig von Sckells Tod.
 

Katrin Schulze, Dipl-Ing. Landschaftsarchitektin M.A.
Katrin Schulze hat an der TU München-Weihenstephan Landschaftsarchitektur studiert und 1996 mit einer Diplom-Arbeit über den Park Luisium, einen Landschaftsgarten des 18. Jahrhunderts imDessau-Wörlitzer Gartenreich abgeschlossen. Ihr berufsbegleitendes Masterstudium „Schutz europäischer Kulturgüter“ an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder beendete sie 2004 mit einer Arbeit zu einemGartenbuch der polnischen Fürstin Izabela Czartoryska. Als freie Landschaftsarchitektin erstellt sie Gut achten zu historischen Garten- und Parkanlagen, u.a. für die Stadt München, die Bayerische Schlösserverwaltung und verschiedene Landes ämter für Denkmalpflege. Außerdem hält sie regelmäßig Vor träge und organisiert Tagungen (u.a. für die Stiftung Fürst-Pückler-Park Bad Muskau).
Mehr Infos zu Katrin Schulze unter www.gartendenkmalpflege.net

 

bestellen

Preis: € 15

Teilnahme an der Führung nur mit vorheriger Anmeldung und Führungskarte der TheaGe möglich.

Bitte beachten Sie die Hygiene-Vorkehrungen:
1,5 Meter Abstand innerhalb der Teilnehmergruppe von 15 Personen
3 Meter Abstand zum Guide und bitte Gesichtsmasken mitbringen!

 

 

 

 

 

 

 

Facebookseite der TheaGe TheaGe bei Twitter Instagram - TheaGe München YouTube - TheaGe München Wikipedia-Artikel über die Theatergemeinde München RSS Feed der TheaGe München

Unser Angebot Veranstaltungen Kultur-Extras Spielstätten Ihre TheaGe
Ihre Vorteile Suche & Bestellung TheaGe-Extras Deutsches Theater Kontakt
Kulturaufruf Last-Minute Tickets Kulturreisen Gasteig Newsletter
Nachmittags-Abo Oper in München Tagesfahrten Kammerspiele Formulare für Meldungen
Konzert-Abos Schauspiel in München Führungen Nationaltheater Außenstellen 
Familien-Abos Konzerte in München TheaGe in der Residenz Prinzregententheater Geschichte
Geschenk-Abos Tipps & aktuelle Meldungen 's Münchner Jahr Residenztheater Presse
Kultur-Gutschein Monatsprogramm Kino Treff Rio Volkstheater Partner und Links
Anmeldung Stückebeschreibungen Ihr Kultur-Bonus und viele mehr... Bund der Theatergemeinden
Werbeprämie        

 

Unsere Kulturpartner:

Deutsches Theater    Der Englische Garten<br>Landschaftskunstwerk und grüne Lunge     Der Englische Garten<br>Landschaftskunstwerk und grüne Lunge      Der Englische Garten<br>Landschaftskunstwerk und grüne Lunge      Logo Münchner Kammerspiele     Der Englische Garten<br>Landschaftskunstwerk und grüne Lunge       Der Englische Garten<br>Landschaftskunstwerk und grüne Lunge    Der Englische Garten<br>Landschaftskunstwerk und grüne Lunge     Der Englische Garten<br>Landschaftskunstwerk und grüne Lunge     Logo In Muenchen     Der Englische Garten<br>Landschaftskunstwerk und grüne Lunge

und viele mehr...


Impressum | AGB | Widerruf  | Datenschutz | Sitemap