TheaGe München Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein
Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein

Theatergemeinde München

Kulturvielfalt zum ermäßigten Preis

Theatergemeinde München

Kulturvielfalt zum ermäßigten Preis

Kino Treff Rio

Der Kino Treff Rio ist das Filmkunstformat der TheaGe in Kooperation mit dem Rio Filmpalast, der Fachstelle 5.MD - Medien und Digitalität, der Interfilm-Akademie München und dem Fachbereich Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising. 

Einmal im Monat zeigen wir Ihnen anspruchsvolles Kino - immer mit fachkundiger Einführung von Dramaturgen und Kulturredakteuren und der Möglichkeit zur Diskussion. 

Kartenkauf direkt über die Kinokasse des Rio Filmpalasts, Telefon +49 89 486979.

Herbst/Winter-Programm 2021/22: BUCH TRIFFT FILM

30 Jahre Kino-Treff Rio, mittlerweile 230 gezeigte Filme - und plötzlich hebt ein winziges Virus die Welt und auch das Kino aus den Angeln: Das Thema Häutungen des Programms 2020 ist buchstäblich Wirklichkeit geworden. Dennoch glauben wir, dass sowohl die Welt als auch das Kino zu einem neuen, wenn auch veränderten Leben zurückkehren werden. Und wir wünschen uns, dass die filminteressierten Menschen mehr denn je den gebeutelten Kinos mit ihrem Besuch den Rücken stärken werden.
Filme greifen immer auf eine Drehbuchgrundlage zurück und diese immer wieder auf Literatur- oder Erzählvorlagen. Die filmische Herausforderung dabei ist die Verdichtung, Ergänzung oder (Neu-) Interpretation. Das Programm Buch trifft Film stellt vier Filme vor, die vier sehr unterschiedliche und spannende Herangehensweisen und Hintergründe bei der filmischen Umsetzung der Erzählvorlagen besitzen.

 
Anna Karenina

Mittwoch, 22. September 2021, 18 Uhr

Großbritannien, 2012, 125 Min.
Regie: Joe Wright
Darsteller: Keira Knightley, Jude Law, Aaron Taylor-Johnson, Kelly MacDonald, Matthew MacFadyen u.a.
Einführung und Diskussion: Marion Mauer-Diesch, Theologin und Referentin der Frauenseelsorge

Anna Karenina / Foto: Universal Pictures

Russland im 19. Jahrhundert: Die weltbekannte Geschichte der verheirateten Anna Karenina und ihre Liebe zum Offizier Wronsky von Leo Tolstoi gilt als Weltliteratur. Umso spannender inszenierte der Regisseur Joe Wright den Konflikt zwischen Individuum und Gesellschaft wie eine Theateraufführung. Alle Protagonisten leben auf einer gesellschaftlichen Bühne, die keine Chance für die eigenen Persönlichkeit oder Gefühle zugesteht. Dieses Portrait, in der der äußere Schein wichtiger als die Individualität ist, zeigt sich heute aktueller denn je.

 

Arrival

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 18:00 Uhr

USA, 2016, 116 Min.
Regie: Denis Villeneuve
Darsteller: Amy Adam, Jeremy Renner, Forest Whitaker, Michael Stuhlbarg, Mark O'Brien u.a.
Einführung und Diskussion: Dr. Barbara Fischer, Psychologin und Kunstpublizistin

Arrival / Foto: Sony

Alles hängt von der Sprachwissenschaftlerin Louise Banks, hervorragend gespielt von Amy Adams, ab. Wird sie es schaffen, die rätselhafte Sprache der außerirdischen Besucher zu entziffern, die hartnäckig versuchen, Kontakt aufzunehmen? Die Verständigung mit fremden Lebensformen ist ihr spezielles Forschungsgebiet. Grandios führt der kanadische Regisseur Dennis Villeneuve ihre Geschichte zu tiefen Lebensfragen über bedingungslose Liebe, Umgang mit Zeit und Festhalten an Wahrnehmungskonzepten. In einem Film der besonderen Art, der ohne aufwändige Effekte auskommt. 

 

Emil und die Detektive

Mittwoch, 24. November 2021, 18:00 Uhr

Deutschland, 1931, 75 Min.
Regie: Gerhard Lamprecht
Darsteller: Fritz Rasp, Käthe Haack, Rolf Wenkhaus, Rudolf Biebrach, Hans Joachim Schaufuß u.a.
Einführung und Diskussion: Prof. Eckart Bruchner, Interfilm-Akademie

Emil und die Detektive / Foto: Croco Film

Sicher kennt jeder die Geschichte von Emil Tischbein und seiner Suche nach dem Dieb, der ihm Großmutters Geld abgenommen hat. Dieser Film nach dem Buch von Erich Kästner lebt nicht nur von seinem unnachahmlichen Witz, sondern vor allem von einer Zeitdokumentation der Weimarer Republik. Selbst die Stadt Berlin spielt eine weitere Hauptrolle. Unprätentiös unterstützt der Film durch seine fast dokumentarische Kameraarbeit das Leben in einer Stadt, in der die Demokratie blüht. Daher ist dieser Film nicht nur ein Zeitdokument, sondern aktueller denn je.
Das Drehbuch zum Film schuf der bis dahin unbekannte Billy Wilder, bevor er nach Amerika auswandern musste. Eine wunderbare Zeitreise!

 

Zwei Herren im Anzug

Mittwoch, 19. Januar 2022, 18:00 Uhr

Deutschland, 2017, 139 Min.
Regie: Josef Bierbichler
Darsteller: Josef Bierbichler, Martina Gedeck, Simon Donatz, Irm Hermann, Sarah Camp u.a.
Einführung und Diskussion: Rainer Hepler, Kunstpastoral

Zwei Herren im Anzug / Foto: X-Verleih

Die Sprachgewalt seines eigenen Romans „Mittelreich“ hat Josef Bierbichler zu einem Drehbuch kondensiert und selbst als Regisseur und Hauptdarsteller in Bildgewalt übertragen: Mit vielfältigen filmgeschichtlichen Bezügen wird eine Familiensaga als Vergangenheitsbewältigung erzählt. Heimat wird zum Schicksal, filmische Detailtreue trifft auf emotionale Holzschnittartigkeit. Zwei Herren im Anzug werden zu geheimnisvollen Begleitern einer inneren Reise ins Vergessene und Verdrängte. Der Autor wird sein eigener Interpret.

Thema des nächsten Kino Treff Rio Programms von Februar 2022 bis Mai 2022: Du bist, was du isst!
 
      Rio Filmpalast

      Rosenheimer Straße 46 81669 München Tel.: +49 89 486979 S-Bahn / Bus - Haltestelle Rosenheimer Platz, Aufgang Franziskanerstraße www.riopalast.de kontakt@riopalast.de

      Kino Treff Rio ist eine Veranstaltungsreihe der TheaGe in Zusammenarbeit mit dem Rio Filmpalast, der Fachstelle 5.MD - Medien und Digitalität, der Interfilm-Akademie München und dem Fachbereich Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising.

      Facebookseite der TheaGe TheaGe bei Twitter Instagram - TheaGe München YouTube - TheaGe München Wikipedia-Artikel über die Theatergemeinde München RSS Feed der TheaGe München

      Unser Angebot Veranstaltungen Kultur-Extras Spielstätten Ihre TheaGe
      Ihre Vorteile Suche & Bestellung TheaGe-Extras Deutsches Theater Kontakt
      Kulturaufruf Last-Minute Tickets Kulturreisen Gasteig Newsletter
      Nachmittags-Abo Oper in München Tagesfahrten Kammerspiele Blog
      Konzert-Abos Schauspiel in München Führungen Nationaltheater Formulare für Meldungen
      Familien-Abos Konzerte in München TheaGe in der Residenz Prinzregententheater Außenstellen 
      Geschenk-Abos Tipps & aktuelle Meldungen 's Münchner Jahr Residenztheater Geschichte
      Kultur-Gutschein Monatsprogramm Kino Treff Rio Volkstheater Presse
      Anmeldung Stückebeschreibungen Ihr Kultur-Bonus und viele mehr... Partner und Links
      Werbeprämie       Bund der Theatergemeinden

       

      Unsere Kulturpartner:

      Deutsches Theater    Kino Treff Rio     Kino Treff Rio      Kino Treff Rio      Logo Münchner Kammerspiele     Kino Treff Rio       Kino Treff Rio    Kino Treff Rio     Kino Treff Rio     Logo In Muenchen     Kino Treff Rio

      und viele mehr...


      Impressum | AGB | Widerruf  | Datenschutz | Sitemap 

       

      Newsletter abonnieren