TheaGe München Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein
Theater und Kultur in München - Anmelden und dabei sein

Theatergemeinde
München

Theatergemeinde
München

Das TheaGe-Theatertagebuch

von
Ursula Wiest

Gewidmet dem Kultur(Über)Leben unserer Stadt im Jahr 2020
und darüber hinaus.

„Es würde sich nun alles ändern, das wäre das neue Normal.“ 
Carl Jakob Haupt

Von Oktober 2020 bis September 2021 hat unsere Mitarbeiterin Dr. Ursula Wiest ihr Kulturerleben während der Pandemie beschrieben. In ihren Blogbeiträgen dürften sich auch Erfahrungen von uns allen widergespiegelt haben. Wir danken Frau Wiest für das Teilen ihrer Gedanken und Emotionen, für das Niederschreiben und Festhalten, das Erinnern und das Loslassen. Der Blog wird in Kürze durch ein dialogisches Format im Austausch mit unseren Teilnehmer*innen ersetzt und wandert Ende 2021 in unser Archiv als Zeugnis einer außergewöhnlichen Zeit. Bis dahin steht er hier noch zum Nachlesen zur Verfügung.

 

08Okt2020

Silencio (... cubaboarisch)

Das Heraufdämmern der neuen Zeit, es wurde noch begleitet von festlicher Musik. Händel erklang, in der Allerheiligenhofkirche der Residenz. Mit Teilen aus dem Messias-Oratorium, aus Brockes Passion, vor allem auch aus La Resurrezione. Heilsgewissheit. Zuversicht.

mehr...

Facebookseite der TheaGe TheaGe bei Twitter Instagram - TheaGe München YouTube - TheaGe München Wikipedia-Artikel über die Theatergemeinde München RSS Feed der TheaGe München

Wir sind persönlich für Sie da!
Goethestr. 24, 80336 München – Di, Mi, Do. 8:30 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Telefon +49 89 53297-222 – info@theage-muenchen.de

Kontakt | Suche | Impressum |Presse | AGB | Widerruf  | Datenschutz | Sitemap